Dr.-Ing. Johannes-Stefan Kreutz

Lebenslauf

Geboren 1953

1969–1973

Bauarbeiter bei der Firma Franz Streitwieser in Altenmarkt an der Alz

1973

Abitur in Latein, Deutsch, Mathematik und Physik in Traunstein

1973–1974

Grundwehrdienst beim Gebirgs-Pionier-Bataillon 8 in Brannenburg am Inn, PK181253K61716

1974–1979

Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität München

1975–1977

5 Monate Baustellen-Praktikum

1975

Eintritt in die FDP

1976

Künstlername JOST KRE

1978–1995

Einsatzreserve Rot Wehrbereichskommando VI, Reserve-Offizier im leichten Pionier-Bataillon

1978–1983

Mitarbeit im Ingenieurbüro Dr. Kugler München

1979–1986

Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl für Stahlbau der Technischen Universität München, Professor Friedrich Nather

1980–1986

Persönlicher Mitarbeiter für besondere Aufgaben bei Professor Dr. Georg Knittel

1984

Promotion Doktor-Ingenieur

1985

Verleihung des Förderpreises des Bundes der Freunde der TUM für hervorragende Dissertationen

1985–1995

fink+kreutz Beratende Ingenieure VBI

1985–1995

Gründungsgesellschafter der SOFiSTiK GmbH, Oberschleißheim

1986

Ausbildung zum Schweissfach­ingenieur an der SLV München

1988–1995

Prüfingenieur in Oberschleißheim im Auftrag des Bundesbahnzentralamtes in München

1991

Mitglied in der Bayerischen Ingenieurekammer – Mitgliedsnummer 10203

1993

Ingenieurholzbaupreis Bayern

1994–2021

Prüfingenieur für Baustatik/Standsicherheit, Fachrichtung Metallbau und Massivbau

1995–1999

Beratender Ingenieur VBI für Tragwerksplanung und Baukonstruktion, Nürnberg und Oberschleißheim

2000–2018

Partner bei Dr.Kreutz+Partner Beratende Ingenieure, Nürnberg, Oberschleißheim, Bamberg;
Namensgeber, Gründungsgesellschafter, Seniorchef bis 2015

2002–2006

1. Vorsitzender BauLust, Initiative für Architektur & Öffentlichkeit e.V., Nürnberg

2012

Bayerischer Denkmalpflegepreis, Kettenstegbrücke Nürnberg

2013

Dr.Kreutz GmbH

Wichtige Werke

Stele am Gasteig mit Casimir Katz, 1986
Kettensteg, 1987/2011
Augustinerhof, 1991/2018
Treppenskulptur SchmidtBank München, 1995